„Und schon wieder keine Schale in der Hand“

wird man in nächster Zeit wohl wieder häufiger in Gelsenkirchen zu hören bekommen. Zu häufig haben sie in den letzten Jahren Ansprüche auf den Titel angemeldet, diese aber nicht umsetzen können. Mehr als den Titel „Meister der Herzen“ werden sie wohl in nächster Zeit nicht in ihre Trophäensammlung aufnehmen können.

Geschafft haben es dieses Jahr mal wieder die Bayern – und das zum 22. Mal. Damit baut der Rekordmeister seinen Vorsprung weiter aus. Und das absolut souverän. Zwar hatte man am Ende keinen riesigen Vorsprung, war aber immer vorne. Und das obwohl man über die ganze Saison eine Dreifachbelastung in Liga, Pokal und Champions League hatte. Jetzt können sie alsi mal wieder feiern, allerdings sollten sie es damit nicht übertreiben. Schließlich warten noch zwei Finalspiele auf die Bayern. Nächste Woche Samstag das DFB-Pokalfinale in Berlin und eine Woche Später das Champions League Finale in Madrid – die Chance auf das Triple. Zumindest fürs Champions League Finale drücken wohl alle Deutschen die Daumen, dort geht es dann nämlich wieder um wichtige Punkte in der 5-Jahres-Wertung der UEFA.

Herzlichen Glückwunsch also zur Meisterschaft, alles Gute für Madrid und vielleicht ja sogar das Triple.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bundesliga, Fußball, Sport, WM abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s